Pittermanns Scholl – Part. VII – Et jeht wedder loss…

Am Freitag, den 19. Januar 2018 fand die nächste Unterrichtseinheit der Pittermann’s Scholl auf dem Stundenplan. Unter dem Motto: „Et jeht wedder loss!“ wurde diesmal die Karnevalszeit unter die Lupe genommen.

Im ersten Teil wurde die typischen Begriffe zur Karnevalszeit am Beispiel „Mer orjaniseere en kleene Kahnevalsfier. Wat bruhke mer daför?“ erarbeitet.

Im zweiten Teil hatte unser Gast Klaus „Randjid“ Kazmierski von der „Zugleitung 1961 e.V.“ das Wort. Er berichtete anschaulich über das Wirken der Zugleitung, deren Aufgaben und erzählte wie ein normaler Rosenmontag für die Mitglieder der Zugleitung aussieht. Vielen Dank dafür…

Um im dritten und letzten Teil hat Oberlehrer Hans-Dieter Caspers die legendäre Büttenrede vom Heinz Kohn alias HeiKo „D’r Fahnedräjer“ vorgelesen. Eigentlich wollte Michael Kohn, Sohn von Heinz Kohn und Oberst der Bilker Schützen, diese grandiose Rede persönlich vortragen, aber er war leider beruflich bedingt nicht in Düsseldorf – schade!

Der Oberlehrer beendete die Veranstaltung mit einem kräftigen HELAU.

Fazit: Äußerst informative Schulstunden mit vielen Highlights!